• Volker

Entschieden: Die Namen unserer Comic-Wölfe stehen fest!


Ulvi beginnt seine Wanderschaft

Die Entscheidung ist gefallen! Wir haben nach einem Namen für unsere #Comic-Wölfe gesucht, die uns auch weiterhin in unserer #Öffentlichkeitsarbeit begleiten werden. Danke für die zahlreichen Vorschläge! Jetzt stehen die Namen fest.


Es war nicht einfach, aus den zahlreichen Vorschlägen, die uns über die Sozialen Netzwerke und per E-Mail erreichten, die sieben Namen für unsere #Comic-Wölfe auszuwählen, die uns nun auch in unserem Comic über das erste Lebensjahr der #Wölfe begleiten werden. Danke an alle, die sich Gedanken über mögliche Namen gemacht haben! Die Gewinner unserer "Menschen für Wölfe"-Tasse werden von uns benachrichtigt.


In unserer kleinen Fotogalerie seht ihr die #Wölfe und ihre Namen. Nachdem jetzt die Namen der Wölfe feststehen, geht es weiter mit den Stationen, die die Wölfe in ihrem ersten Lebensjahr durchlaufen. Die Kinder, für die wir dieses kleine Comic erstellen, sollen erfahren, was im ersten Lebensjahr von Wölfen so alles passiert, wie sie beschützt werden und was sie so alles anstellen. Und später gehen die Jungwölfe dann auf Wanderschaft, um sich einen Partner zu suchen und mit ihm eine eigene Familie zu gründen.


Unsere tolle Grafikerin aus Schleswig-Holstein hat unsere Ideen bislang wunderbar in Szene gesetzt. Jetzt geht es "so nebenbei" ans Texten. Wir versuchen in einfachen Worten und möglichst mit wenig Text, den Kindern zu erklären, was die Wölfe in ihrem ersten Lebensjahr so alles erleben und wie die Famiienstruktur der Wölfe aufgebaut ist. Wissenschaftler vergleichen das Familienleben mit dem von uns Menschen, den Wolfseltern sorgen sich genauso um ihre Kinder, wie wir das tun. Unsere Wölfe Amarok, Greta, Ulvi, Wilky, Lupo, Loupy und Lobo zeigen in dem Comic, wie das so vor sich geht.


Greta und Amarok lieben sich

Wilky auf der Jagd, die Kinder brauchen etwas zu futtern

Einer, meist ein Jungwolf, passt immer auf die Kleinen auf, wenn die Eltern nicht da sind

Das fertige Comic werden wir #Kindergärten,#Grundschulen und natürlich auch Privatpersonen als PDF-Datei zum herunterladen anbieten. Mit anderen Worten: Jeder, der will, kann den Comic erhalten. Noch dauert es ein bischen, bis es soweit ist. So ein Text schreibt sich schießlich nicht von alleine und die weiteren Zeichungen brauchen auch ihre Zeit. So "nebenbei" müssen wir auch den ersten Dreh für unseren #Dokumentarfilm "Menschen für Wölfe" in die Wege leiten, nachdem das Wetter ja jetzt einigermaßen gut werden soll.


Das alles ist also sehr aufwendig und nicht billig. Es würde uns sehr freuen, wenn Ihr uns weiterhin auch #finanziell bei unseren Vorhaben #unterstützen würdet. Neben unserem Dokumentarfilm #Menschen für Wölfe" und diesen Comic wollen wir ja auch einen #Recherchepool zum Thema Wolf aufbauen und #Publikationen über den #Wolf für den Unterricht als Lehrmaterial erstellen.


Mit Eurer #Spende unter unserem neuen Crowdfunding unter www.gofundme.com/menschen-fur-wolfe helft Ihr uns nicht nur unseren Dokumentarfilm zu gestalten, sondern auch, den Recherchepool zu erstellen, der dazu beiträgt, sachlich und informativ über die Wölfe in Deutschland zu berichten. Als ausgebildete Journalisten wissen wir, wie solche Informationen und Grafiken gestaltet, bereit gestellt und veröffentlicht werden müssen.

Spenden könnt Ihr auch über PayPal. Der Link dazu: PayPal.Me/menschenfuerwoelfe. Und wer uns eine Spende per Banküberweisung zukommen lassen will, meldet sich einfach an uns unter der E-Mail Adresse menschenfuerwoelfe@pr-nanny.de.

Übrigens: Für jeden Spender gibt es etwas zu gewinnen, egal auf welcher Weise er spendet.


Wir wünschen Euch noch einen schönen Sonntag und bleibt uns treu!

Liebe Grüße

Brigitte + Volker


PS. Über ein Like unserer neuen Facebookseite unter https://www.facebook.com/MenschenfuerWoelfe/ würden wir uns sehr freuen! :-)






0 Ansichten