• Volker

Europa-Kampagne mit neuem Button von "Menschen für Wölfe"

Aktualisiert: Feb 2


Der Button zu unserer Kampagne von "Menschen für Wölfe"


Wölfe kennen keine Grenzen. Sie durchstreifen die Landschaft, gründen Familien und stecken Gebiete ab, um heimisch zu werden. Wie groß das Interesse am Wolf ist, erfahren wir täglich durch zahlreiche E-Mails, die uns aus ganz Europa erreichen. Menschen aus Polen, Dänemark, den Niederlanden, Frankreich, Österreich, der Schweiz und vielen anderen Ländern schreiben uns und finden es toll, dass wir unseren nicht kommerziellen Dokumentarfilm "Menschen für Wölfe" drehen. Das hat uns auf die Idee gebracht, eine kleine Europa-Kampagne zum Thema "Menschen für Wölfe" zu starten. Eine Sponsorin hat es uns ermöglicht, dazu einen Button herstellen zu lassen, der die Verbundenheit vieler Menschen zum Wolf darstellen soll. "Je suis Loup" , also "ich bin Wolf" soll zeigen, dass es in allen Ländern Menschen gibt, die den Wolf schützen wollen.


Wir haben uns entschlossen, ein paar Gedanken des Philosophen Arthur Schoppenhauer (1788-1860) in einige Sprachen zu übersetzen, in Verbindung mit unserem neuen Button. Ein kleiner Gruß an unsere Freunde im Rest Europas. Schoppenhauer schrieb:


In der Natur ist alles mit allem verbunden. Was wir unseren Mitgeschöpfen antun, fällt irgendwann auf uns selbst zurück. Tiere brauchen Rechte. "Erst wenn jene einfache und über alle Zweifel erhabene Wahrheit, dass die Tiere in der Hauptsache und im Wesentlichen ganz dasselbe sind wie wir, ins Volk gedrungen sein wird, werden die Tiere nicht mehr als rechtlose Wesen dastehen. Es ist an der Zeit, dass das ewige Wesen, welches in uns, auch in allen Tieren lebt, als solches erkannt, geschont und geachtet wird."

Gedanken, die zeitlos sind und im Bezug auf Tiere und Natur auch in unserer heutigen Zeit geschrieben sein könnten. Gedanken zum Nachdenken. Zu sehen ist das auf unserer Facebookseite unter https://www.facebook.com/MenschenfuerWoelfe/



Ab einer Spende von 10 Euro unterstützt Ihr nicht nur unsere Arbeit und die Produktion unseres nicht kommerziellen Dokumentarfilms "Menschen für Wölfe", sondern Ihr bekommt gleichzeitig einen unserer "Je suis Loup"-Buttons. Für alle, die Flagge zeigen wollen für den Wolf.

Demnächst gibt es wieder einen Trailer von einem unserer Drehs. Mehr wird noch nicht verraten.


Natürlich gibt es auch weiterhin unseren kleinen Comic "Ein Jahr im Leben der Wölfe" gegen eine Spende von 10 Euro. Und die ersten 25 Wolfsfreunde, die im Februar 2020 einen unserer Comics bestellen, bekommen zugleich auch einen Button. Ebenso erhalten die ersten 25 Wolfsfreunde, die einen Button wünschen, auch einen unserer Comics dazu

So könnt Ihr uns unterstützen, damit wir bald wieder auf Fahrt gehen und für unseren Dokumentarfilm drehen können. Wir freuen uns schon darauf!

Und so könnt Ihr den Button und/oder den gedruckten Comic bestellen:

Bitte einen Unkostenbeitrag von 10 Euro (beinhaltet Verpackung und Versandkosten) mit dem Vermerk "Wolfscomic" bzw. "Button" überweisen: 

Es gibt drei Möglichkeiten:

Über gofundme:

https://www.gofundme.com/Menschen-fur-wolfe

Über Paypal:

Link: https://www.paypal.me/menschenfuerwoelfe

Und über das Konto von Initiator Volker Vogel, Frankfurter Volksbank 

IBAN: DE65 5019 0000 6201 4903 57

BIC: FFVBDEFF

WICHTIG: Bitte eine Email mit Eurer Anschrift an menschenfuerwoelfe@pr-nanny.de senden, damit wir dem Betrag auch eine Adresse zuordnen und "Comic" oder "Button" eintragen, damit wir alles versenden können. Wer keine E-mail-Adresse hat, kann auf dem Überweisungsformular seine Anschrift mit angeben. Bitte nicht vergessen! Leider haben einige Wolfsfreunde auf ihren Überweisungsträgern ihre Adresse nicht, oder nicht vollständig eingetragen. Wer also noch keinen Comic erhalten hat, bitte melden!

Wie immer kommt der Erlös unserem Dokufilmprojekt zugute. 

Wir wünschen Euch noch ein schönes Wochenende!


Liebe Grüße

Volker Vogel +Brigitte Sommer



120 Ansichten