• Volker

Haben Sie einen Euro übrig?

Ja, richtig gelesen! Wenn möglichst viele Menschen einen Euro für meinen geplanten Dokofilm "Menschen für Wölfe" spenden würden, könnte ich bald damit loslegen. Hier geht es nicht darum, dass jeder möglichst viel spenden soll, nein, es geht schlicht und einfach darum, dass möglichst viele Menschen, die für das Dasein der Wölfe in Deutschland sind, einfach etwas zu meinen geplanten Dokofilm beitragen. Ich weiß, es gibt in Deutschland viel zu viele Menschen, die über ganz wenig Geld verfügen und die jeden Cent zusammenkratzen müssen, um zu überleben.


Ich habe bereits zahlreiche E-Mails und Nachrichten erhalten von Menschen, die mein Projekt gut finden, aber kein Geld haben, um zu spenden. Das verstehe ich und kann das auch nachvollziehen.Viele meinen, sie müssten da 10, 20, 50 oder mehr Euro investieren.


Nein, es geht ganz einfach um so etwas wie Solidarität. Es kommt nicht auf die Höhe des Betrags an, den jemand für meinen Film "Menschen für Wölfe" zur Verfügung stellt. Ich selbst habe auch schon an Aktionen teilgenommen, wo ich einen Euro beigetragen habe.


Hätte ich das Geld für diesen Film, der mir sehr am Herzen liegt, würde ich nicht mit diesem Fundraising um Spenden bitten. Also, es kommt nicht auf die Summe an, die jemand spendet! Wer sich mit meinem Projekt solidarisch erklärt, kann dies auch mit der Überweisung von einem Euro tun!


Wir alle geben für alle möglichen Dinge, die wir gerade nicht benötigen, Geld aus. So sind wir eben, so bin natürlich auch ich. Wenn mein Projekt nicht umgesetzt werden kann, ist das zwar schade, aber es ist dann nicht zu ändern. Dann war es eben einen Versuch wert.

Viele mögen denken, dass 15 000 Euro ganz schön viel Geld sind für einen Dokofilm. Dem ist aber nicht so. Wenn ich alleine die Zeit hochrechnen würde, die für den Film benötigt wird, käme ich auf das Doppelte der Summe. Interviews, Fahrten, Drehbuch, Film schneiden, Dialogerstellung, Öffentlichkeitsarbeit, das alles kommt noch hinzu.

Ich werde also nicht reich davon, im Gegenteil, wahrscheinlich kostet mich der Film in der Summe sogar mehr. Aber ich habe das Ziel, vor allem diesen Wunsch, den Film "Menschen für Wölfe" zu realisieren. Einen Euro hat normal jeder übrig, oder nicht?


61 Ansichten2 Kommentare