• Volker

Ulrike de Heuvel: "Ängste vor dem Wolf schon bei Kindern abbauen"


Wieder habe ich ein Kurzvideo erhalten,in dem erklärt wird, warum mein Dokufilm-Projekt "Menschen für Wölfe" wichtig ist. Dieses Mal kommt es von Ulrike de Heuvel, einer Erzieherin aus Nordrhein-Westfalen, die sich für den Schutz der Wölfe einsetzt und zugleich auch Mitglied im bundesweit agierenden Verein "Wolfsschutz-Deutschland" ist.


Ulrike de Heuvel führt für den Verein "Wolfsschutz-Deutschland" in Schulen auch Projekte zum Thema Wolf durch. Hier ein Bericht der Stadt Moers dazu: https://www.moers.de/de/aktuelles/schulkinder-sind-dem-wolf-auf-der-spur/. Dazu haben die Kinder mit Ulrike de Heuvel und dem Musiker Sebastian Schade ein ganz tolles Lied komponiert. Es heißt "Wir sind die Stimme der Wölfe, zuhause sollt ihr sein". Lust darauf, es mal anzuhören? Hier kann es abgespielt werden: http://wolfsschutz-deutschland.de/2018/04/18/wir-sind-die-stimme-der-woelfe-ferienprojekt-von-ulrika-de-heuvel-von-wolfsschutz-deutschland/


Wer ebenfalls Lust darauf hat, mir ein kurzes Video-Statement darüber zu schicken, warum mein geplanter Dokufilm "Menschen für Wölfe" wichtig ist, der kann dies gerne tun. Einfach per Handy ein kurzes Video aufnehmen, dabei erklären, warum man den Film für wichtig hält und dann über www.wetransfer.com kostenlos an mich weiterleiten. Meine E-Mail Adresse lautet: menschenfuerwoelfe@pr-nanny.de.

Danke noch mal an Ulrike de Heuvel für Ihr Engagement. Und wenn Sie mein Projekt unterstützen wollen, können Sie das gerne über mein Crowdfunding unter https://www.gofundme.com/Menschen-fuer-woelfe tun. Ohne Spenden und Sponsoren lässt sich dieser Dokufilm nicht realisieren.

Soviel für heute. Ich wünsche allen Lesern noch einen schönen Sonntag.

Bis bald und liebe Grüße

Volker Vogel


0 Ansichten