• Volker

Wir bitten um Spenden: Vergesst "Menschen für Wölfe" auch an Weihnachten nicht!




Wie Ihr wisst, liegen uns die Wölfe sehr am Herzen! Euch sicher auch! Leider tappt unser nicht kommerzieller Dokumentarfilm "Menschen für Wölfe" derzeit auf der Stelle. Corona hat uns mit all seiner Macht in diesem Jahr auch finanziell sehr getroffen. Wir mussten nicht nur Interviewtermine absagen, auch der Spendenfluss ließ leider nach. Aber ohne Spenden und Sponsoren können wir einen solchen Dokumentarfilm einfach nicht stemmen. Wir benötigen deshalb dringend Eure Hilfe und würden uns über eine Weihnachtsspende von Euch sehr freuen!


Es gibt viel zu tun für uns. Wir sind dabei, neue Interviewtermine zu planen, unser Equipment auszubauen und wir wollen die Finanzierung der Arbeiten sicherstellen, die nach den Dreharbeiten auf uns warten. Das Filmdrehen an sich ist keine besonders große Investition, die Kosten danach sind viel höher. Das fängt beim Schneiden an, geht über zur Musik, die ja zum Film passen muss und hört bei der Vertonung noch lange nicht auf. Das alles bedeutet zusätzlich einen enormen Zeitaufwand. Zudem muss der Film professionell gemacht sein, denn er soll ja auch in Kinos zu sehen sein.


Im Gegensatz zu kommerziellen Filmen wollen wir mit unserem nicht kommerziellen Film keinen persönlichen Erlös erwirtschaften. Wir werden den Erlös für die Arbeit zum Schutz unserer Wölfe spenden. Das ist unser Anliegen, für das wir mit all unserer Kraft kämpfen!


Gerade jetzt bräuchten wir weitere Spenden, denn wir müssen noch in diesem Jahr planen, welche Schritte wir im nächsten Jahr für unseren Dokumentarfilm und unserer Initiative angehen können. Da wir als Soloselbstständige auch privat sehr unten den Auswirkungen der Coronakrise leiden, haben wir keinen Spielraum mehr, selbst in unseren Dokumentarfilm zu investieren.


Wer uns spendet, tut auch etwas für die Wölfe, denn wir wollen mit unserem nicht kommerziellen Dokumentarfilm zeigen, dass und warum sie ein Recht auf Leben bei uns haben. Wir wollen ein Gegenpart zu den Medien sein, die nur den Politikerinnen und Politiker und den Jägern und Nutztierhaltern eine Stimme geben, die in den Wölfen eine schlimme Kreatur sehen, die abgeschossen werden muss.


Natürlich gibt es für Eure Spenden weiterhin unseren kleinen Comic „Ein Jahr im Leben der Wölfe“ mit dem wir vor allem Kinder und Jugendliche ansprechen, um ihnen zu zeigen, dass auch der Wolf ein Recht auf Leben hat. Und es gibt den schönen kleinen Bildband von Brigtte Sommer "Wolfsbilder" und unsere "Menschen für Wölfe"-Tasse! Siehe hier: https://www.menschen-fuer-woelfe.com/dankeschoen-fuer-spender


Wir erhalten keine staatlichen Zuwendungen und auch keine finanzielle Unterstützung von Organisationen, oder Vereinen. Wir wollen unseren Dokumentarfilm zusammen mit den lieben Menschen erstellen, die ein großes Herz für die Wölfe haben. Jeder, der uns etwas spendet ist Teil unseres Films. Bitte helft uns mit Eurer Spende, dass wir im kommenden Jahr weiter mit all unserer Energie an unserem Projekt weiter arbeiten können!

Spenden geht so:

Über Gofundme: https://www.gofundme.com/f/menschen-fur-wolfe

Über Paypal: https://www.paypal.com/paypalme/menschenfuerwoelfe

Uns haben das letzte Mal viele Menschen geschrieben, dass sie weder Gofundme noch Paypal nutzen möchten und haben stattdessen nach der Kontonummer gefragt. Hier ist sie. Empfängerin: Brigitte Sommer, Betreff. "Menschen für Wölfe"

IBAN DE 40 5065 0023 0120 0589 53

BIC HELADEF1HAN

Wir wünschen Euch eine entspannte und besinnliche Vorweihnachtszeit!

Viele liebe Grüße von Brigitte + Volker

38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen