• Volker

Wolf bei Celle wurde erschossen - Ich spüre Wut in mir

Hallo, liebe Wolfsfreunde,

ich verspüre Wut. Das kommt nicht oft vor, aber jetzt ist es der Fall. Im Landkreis Celle wurde ja vor kurzem ein toter Wolf gefunden. Jetzt hat sich nach den Untersuchungen herausgestellt, dass der Wolf erschossen wurde. Hier der Link zu einem Zeitungsartikel http://www.cellesche-zeitung.de/S5404119/Wolf-im-Landkreis-Celle-erschossen.

Natürlich weiß noch niemand, wer diese Schandtat ausgeübt hat und wahrscheinlich wird das auch mal wieder nicht ermittelt werden können. Gerade auch deshalb bin ich derzeit sehr wütend. Sicher, es wird ermittelt und Strafanzeigen wird es auch en masse geben, aber den Täter zu finden, das hat nicht unbedingt "höchste Priorität" bei den Ermittlern. Was ist schon ein toter Wolf?

So viel ich weiß, ist in Deutschland noch nie jemand ermittelt worden, der einen Wolf getötet hat. In Italien gehen die Ermittlungsbehörden da schon mit mehr Engagement an die Suche nach Personen, die Wölfe getötet haben. Vor einiger Zeit war zu lesen, dass jemand einen toten Wolf einfach an einer Bushaltestelle aufgehängt hatte. Die Proteste in Italien waren groß! Jetzt kam die Nachricht, dass diese grausame Tat aufgeklärt wurde.

Hier der Bericht zum Nachlesen https://www.suedtirolnews.it/italien/wolf-getoetet-und-an-der-bushaltestelle-aufgehaengt-urheber-ausfindig-gemacht

Ich hoffe, dass auch in Deutschland endlich mal so ermittelt wird, wie es in Italien der Fall ist.

Auch deswegen liegt mir mein Filmprojekt "Menschen für Wölfe" so am Herzen! Ich will aufklären darüber, dass der Wolf kein blutrünstiger Bastard ist, sondern ein Beutegreifer, der sich auf der Suche nach Nahrung natürlich das Futter greift, das schutzlos in der Gegend herumsteht. Es braucht Menschen, die klar sagen, dass sie für den Wolf sind!

Also, helft mir, mein Projekt realisieren zu können! Unterstützt bitte mein Fundraising unter https://www.gofundme.com/menschen-fuer-woelfe

Bis bald, liebe Grüße

Volker Vogel




86 Ansichten